Irische Scones – scónaí na hÉireann

 Zutaten

  • 250g Mehl (ich habe Weizenmehl benutzt)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50g Butter oder Margarine
  • 150ml Milch (oder auch 100ml Milch und 50ml Whiskey)
  • 1 Prise Salz, Mit oder ohne Rosinen?

Später zum Bestreichen der Scones

  • 50ml Milch
  • 1 Eigelb

Falls du die Scones mit Rosinen machen möchtest, solltest du eine gute Handvoll Rosinen etwa 1 Stunde in Wasser, Saft oder Whiskey einlegen.

Siebe das Mehl und das Backpulver über einer Schüssel und heize den Backofen auf 220° Grad vor

Füge nun die Butter oder die Margarine zu dem gesiebten Mehl-Backpulver-Gemisch
Mit der Hand zu einer bröseligen Mischung verbinden

Magst du Rosinen in deinen Scones?
Dann lege eine gute Handvoll Rosinen etwa eine Stunde in Wasser, Saft oder Whiskey ein.
Füge die Rosinen nach der Stunde ohne die Flüssigkeit deinem Teig hinzu.

Nun deinem Teig (mit oder ohne Rosinen) die Milch untermengen.

Nun deine Arbeitsfläche bemehlen, weil wir mit einem sehr klebrigen Teig arbeiten.
Ich benutze gerne eine Silikonmatte. Die rutsch nicht und man kann sie immer gut sauber halten.

Rolle den Teig etwa 2-3cm dick aus. Ist eben Geschmackssache.

Nun darfst du die Scones ausstechen. Nimm dazu ein Glas oder einen runden Ausstecher. 

Ich bestreiche die Scones vor dem backen immer mit einer Mischung aus Milch und Ei. Manchmal füge ich der Mischung noch einen kleinen Schuss Whisky zu. Auch hier gilt: Erlaubt ist was schmeckt.

Nun dürfen die Kleinen in den Backofen für 15 Minuten. Da jeder Ofen anders ist habe ein Auge auf die kleinen Goldstücke.

Haben die Scones 15 Minuten gebacken? Dann lasse sie noch kurz etwas abkühlen, aber serviere sie noch warm.

Lasst es euch schmecken, am Besten mit einer “cupán tae”. Die Scones schmecken pur, mit Marmelade, Clotted Cream, Frischkäse,…..

Bain sult as!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>