Schoko-Kirsch-Gugelhüpfe

 Kleine Gugel zum ratzfatz nachbacken und danach zum genußvoll wegschnabulieren.

gugelhuepfe-vorschau-gross

Das brauchst du

  • 3 Eier
  • 150g feiner Zucker
  • 150ml Sonnenblumenöl (oder ein anderes Geschmacksneutrales Öl)
  • 200g Mehl, gesiebt
  • 200g Zartbitter Kuvertüre
  • 50h geriebene Walnüsse
  • 350g Kirschen, abgetropft
  • 2TL Backpulver
  • etwas Butter oder Margarine für die Förmchen
  • 250g Puderzucker
  • (etwa) 5EL Kirschsaft 

So gehts

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad vor und fette die Förmchen
  2. Nun schmelze die Schokolade
  3. Lasse die Kirschen abtropfen und stelle etwas von dem Saft zur Seite (brauchen wir für den Zuckerguss)
  4. Nun zum Teig. Die Eier mit dem Zucker zu einer fluffigen Creme schlagen
  5. Ist die Creme schön cremig und schaumig, dann kannst du vorsichtig das Öl hinzugeben und dabei weiter rühren
  6. Ist die Schokolade geschmolzen? Dann diese langsam in das Gemisch laufen lassen und weiter rühren
  7. Nun dürfen die gemahlenen Nüsse, das Mehl und das Backpulver in die Schüssel hüpfen.
    Nicht vergessen: Schön weiter rühren!
  8. Die abgetropften Kirschen grob hacken und mit einem Holzlöffel die gehackten Kirschen unter den Teig heben
  9. Der Teig ist fertig und kann nun in die Förmchen gefüllt werden. Am besten füllst du es nicht bis ganz zum Rand, da der Teig noch etwas aufgeht
  10. Nun dürfen die kleinen „Hüpfe“ für 20 Minuten in den muckelig, warmen Backofen springen
  11. Stäbchen Probe bestanden? Dann dürfen die kleinen Leckerbissen ein wenig abkühlen.
  12. In der Zeit kannst du schon einmal den Zuckerguss anrühren. Mische den Puderzucker löffelweise mit dem Kirschsaft. Bis du eine zähflüssige Masse hast. Träufle ein wenig Zuckerguss mit einem Teelöffel auf dem oberen Rand des abgekühlten „Hupfes“ und schau an wie schön es runterläuft und wie hübsch das aussieht!
  13. Nun nur noch den Zuckerguss trocknen lassen und dann schmecken lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.